G9 jetzt! BW 

Auch Gymnasiasten brauchen Freizeit

 

Gerne lesen wir Ihre Meinung:

Auch Vorschläge, die der Petition des Philologenverbandes Nachdruck verleihen, sind herzlich Willkommen!

 

Gästebuch

11 Einträge auf 2 Seiten
Klaus Wirthwein
12.08.2017 11:25:41
Die Landesvereinigung der Partei FREIE WÄHLER unterstützt nach Kräften die Initiative G9. Wir werden unseren politischen Einfluß für die gute Sache einfließen lassen. Seit Einführung des G8 hat sich die Landtagsfraktion in Bayern für G9 eingesetzt. Nun schreibt sich das Herr Seehofer auf seine Fahne. Trittbrettfahren ist auch einfacher, als selbst zu treten. Wir helfen mit!
ZG
17.07.2017 17:20:31
Ich bin begeistert. Aktuell weiß ich noch nicht, ob unser Erstklässler überhaupt das Gymnasium besuchen wird. Dennoch mache auch ich mir Gedanken und befürworte G9.
Viel Erfolg und Durchhaltevermögen wünsche ich an dieser Stelle. Das ist eine wunderbare Aktion.
Tanja Hager
22.06.2017 21:47:41
Ich bin begeistert !!!! Ich dachte bis gerade eben, dass ich der einzig richtig denkende in unserem Lande bin. Aber jetzt weis ich, es gibt EUC'H .
ENDLICH !
Alrik Koppenhöfer
05.05.2017 17:46:08
SWR2 Radio Programm zum Thema G8&G9 zum Nachhören

http:­//­www.­swr.­de/­swr2/­programm/­sendungen/­swr2-­forum/­langsamer-­rueckbau-­ist-­das-­turboabitur-­am-­ende/­-/­id=­660214/­did=­19494730/­nid=­660214/­13v76wr/­index.­html
Es diskutieren:
Dr. Jörg Dräger - Bildungsexperte im Vorstand der Bertelsmann Stiftung, Heinz-Peter Meidinger - Bundesvorsitzender des Deutschen Philologenverbandes, Dr. Heike Schmoll - Bildungsexpertin, Frankfurter Allgemeine Zeitung
Gesprächsleitung: Ralf Caspary
Alrik Koppenhöfer
05.05.2017 17:40:58
Aktuell läuft inhaltsreiche Diskussion zum Thema G8& G9 im Radio
SWR2 Forum, Freitag, 5. Mai, 2017
von 17.05 bis 17.50 Uhr
"Langsamer Rückbau"
Moderation: Ralf Caspary
Michael Hornberger
27.04.2017 00:59:39
Die Erfahrung mit G8 hat eindeutig gezeigt, dass das Bildungsniveau auf allen für die Jugendlichen relevanten Ebenen gegenüber G8 erheblich gesunken ist.
Uta Germer-Hörsch
18.04.2017 20:33:33
Als Privatlehrerin für Klavier bin ich vom Zeitmangel der Gymnasialschüler direkt betroffen,Zeit zum Üben haben sie kaum,zum Unterricht kommen sie nach dem langen Schultag ausgelaugt und kaum noch aufnahmefähig.Im G9 war das anders.
Danke für die Initiative.
Franz Günthner
12.04.2017 08:55:21
Hallo,

Ich leite Kinder- und Jugendchöre bzw. unterrichte Klavier. Nach meiner Beobachtung haben die Kinder immer weniger Zeit für Musik oder Sport, also immer weniger Freizeit. Als Vater eines 8-jährigen Jungen hoffe ich, dass die Politik auch in BW den Fehler erkennt, den sie mit der Einführung von G8 gemacht hat. Es ist skandalös zu behaupten Kinder und Eltern kämen mit G8 gut zurecht. Ganz wichtig, dass Sie mit Ihrer Petition am Ball bleiben. Danke für Ihre Arbeit.
MfG
F.G.
Heike Cosmea Dr. Thuro-Schöffel
10.04.2017 23:09:46
Natürlich kommen sie auch mit G8 zurecht. Aber sie sind vor 16 oder 17 Uhr nicht zu Hause. Vieles kommt zu kurz, wofür früher Zeit war. Zum Beispiel das Treffen mit Klassenkameraden am Nachmittag. Der Kontakt geht nur noch über das Handy. Weil für "reale" Treffen nach den Hausaufgaben keine Zeit mehr ist. Ich finde das traurig. Man macht aus Kindern kleine Erwachsene. Und warum? Das "gesparte" 9. Jahr dient doch ohnehin nicht dazu, schneller zum Studium zu kommen. Denn seit es G8 gibt, wird das 9. Jahr für Auslandsaufenthalte genutzt - erst mal ausruhen, sich selbst finden, ..... Als es noch G9 gab, liefen diese Dinge parallel ab - und das fand ich "gesünder".
Schick Norbert
10.04.2017 21:57:53
Herr lass endlich Hirn regnen - bei den Bildungspolitikern im Lande!!!!! Muss ja nicht gleich eine SINN-FLUT sein.
Anzeigen: 5  10   20


Aktuell: Mailaktion an das (KM) ist in vollem Gang - es ist ganz einfach, mitmachen mit wenigen Klicks